Nutzungsvereinbarung

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

§ 1 Geltungsbereich 

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und Academy of Style Ingrid Angehrn in Bezug auf meine Dienstleistungen gelten ausschliesslich die folgenden Bedingungen (AGB). 

§ 2 Vertragsgegenstand

Die vorliegenden AGB beziehen sich auf meine Dienstleistungen wie Stilberatung Online und Offline, sowie Online Kurse. Details zu den Leistungen befinden sich auf meiner Webseite und individuellen Angebotsseiten.

§ 3 Vertragsabschluss

Die verbindliche Buchung eines Online Kurses oder einer online Mitgliedschaft kommt durch Anklicken des Bestellbuttons zustande.
Die Inhalte (z.B. aber nicht ausschliesslich dieser Produkte: "Mini Kurs Outfits kombinieren", "33 Outfit Rezepte", "Style me Happy Club" sind sofort nach Kauf abrufbar. Aus diesem Grund ist eine Rückgabe bzw. ein Rücktritt vom Kauf nicht möglich. 

Die Buchung von Einzelberatungen Online oder Offline kommt durch die schriftliche Terminbestätigung durch mich zustande. 

§ 4 Leistungszeitraum, Absage von Terminen

Für Kurse und Gruppenangebote gelten die in den Angeboten bekanntgegebenen Termine. 

Vereinbarte Termin gelten für mich als verbindlich. Sollte ich Terminverschiebungen aus ernsthaften Gründen (z.B. Krankheit) nicht einhalten können, biete ich schnellstmögliche Ersatztermine für Gruppenkurse an. Da alle Module und Q&A Sitzungen aufgezeichnet zur Verfügung stehen, berechtigt eine Verschiebung von einzelnen Sitzungen nicht zur Rückerstattung der Kurskosten.

Für Einzelberatungen gelten Individualvereinbarungen. Sollte nach Buchungsdatum ein Kalenderjahr verstrichen sein, behalte ich mir vor etwaige Preissteigerungen in Rechnung zu stellen. 

Ersatztermine für Einzelberatungen online und offline werden nach gegenseitiger Verfügbarkeit zusammen mit der Kundin vereinbart.

Einzeltermine offline müssen von der Kundin bis spätestens 5 Werktage vorab abgesagt werden. Danach werden 50% des Beratungspreises fällig. Bei einer Absage weniger als 24h vor dem Termin oder nicht Erscheinen wird das komplette Beratungshonorar fällig. 

Einzeltermine Online müssen von der Kundin spätestens 3 Tage vorab abgesagt werden. Danach werden 50% des Beratungspreises fällig. Bei einer Absage weniger als 24h vor dem Termin oder nicht Erscheinen wird das komplette Beratungshonorar fällig. 

§ 5 Preise

Online Kurse werden in Euro verrechnet, Einzelberatungen in Euro oder CHF je nach individueller Abmachung.  

Ich behalte mir vor, die Preise jederzeit zu ändern. Es gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Preise auf der Website https://academyofstyle.ch oder gemäss der separaten Preisliste. Für den Kunden gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Preise.

§ 6 Zahlungskonditionen 

Bei Online Buchungen gelten die im Bestellvorgang aufgeführten Zahlungsarten. Online Kurse sind in voller Höhe im voraus zahlbar. 

Einzelberatungen sind zu 50% im voraus zahlbar, 50% bis spätestes 14 Tage nach Abschluss der Beratung. Zahlungsart ist Überweisung nach Rechnungsstellung.  

§ 7 Urheberrecht 

Alle von mir herausgegeben Unterlagen, wie z.B. Arbeitsblätter, Moodboards, Kursunterlagen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne meine schriftliche Genehmigung nicht vervielfältigt oder anderweitig in Umlauf gebracht werden.

§ 8 Haftung 

Ich führe alle meine Dienstleistungen mit grösster Sorgfalt und individuell auf die jeweilige Kundin oder Gruppe abgestimmt aus. Ein konkretes Ergebnis kann ich jedoch nicht garantieren, da die Umsetzung meiner Beratung in der Verantwortung der Kundin liegt. Bei Unsicherheiten, ob mein Angebot zu einer Kundin passt stehe ich vorab für eine ehrliche Einschätzung zur Verfügung. Eine Kostenrückerstattung im Nachhinein lehne ich daher ab.

§ 9 Datenschutz

Persönliche Daten meiner Kundinnen sind mir sehr wichtig und ich wende grösste Sorgfalt an, diese zu schützen. 

Konkrete Informationen zum Umgang mit Daten

§  Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages oder eine Beilage dieses Vertrages ungültig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die Vertragsparteien werden die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung ersetzen, die dem gewollten wirtschaftlichen Zweck der ungültigen Bestimmung möglichst nahe kommt. Dasselbe gilt auch für allfällige Vertragslücken.

§ Gerichtsstand 

Diese AGB unterstehen schweizerischem Recht. Soweit keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen vorgehen ist das Gericht am Sitz der Firma (Zürich) zuständig. 

Stand: 25.06.2020

Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.